Keyvisual

Entlassmanagement

Jedes Krankenhaus ist seit dem 1. Oktober 2017 gesetzlich dazu verpflichtet ein strukturiertes Entlassmanagement vorzuhalten. Das Ziel des Entlassmanagements ist es, eine lückenlose Anschlussversorgung der Patienten zu organisieren. Dazu stellt das Krankenhaus fest, ob und welche medizinischen oder pflegerischen Maßnahmen im Anschluss an die Krankenhausbehandlung erforderlich sind und leitet diese Maßnahmen bereits während des stationären Aufenthaltes ein.

In unserem Klinikum Wolfsburg findet eine fachübergreifende Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Pflegekräften und dem Sozialdienst statt.  

Das Team des Sozialdienstes versteht sich als Ergänzung der medizinischen und pflegerischen Versorgung am Klinikum und unterstützt Sie, im Rahmen des Entlassmanagements, bei folgenden Angelegenheiten:

  • krankheitsbezogenen psychosozialen Problemen
  • sozialrechtlichen Angelegenheiten
  • eingetretener Pflegebedürftigkeit
  • Organisation von Kurz- und Vollzeitpflege
  • Versorgung im häuslichen Bereich
  • Organisation von Pflegehilfsmitteln
  • Beantragung einer Pflegestufe
  • Anregungen von gesetzlicher Betreuung

Sie finden den Sozialdienst in den Zimmern 7 und 8 im Erdgeschoss des Bettenhauses G:
Tel.: 05361 80-1591
E-Mail: sozialdienst@klinikum.wolfsburg.de

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Station, die auf Ihrem Entlassbrief aufgeführt ist. Die jeweilige Telefonnummer finden Sie ebenfalls auf diesem Schreiben. 

 

 

Kontakt

Sozialdienst
Klinikum Wolfsburg
Sauerbruchstr. 7
38440 Wolfsburg
Tel. 05361 801591
E-Mail: sozialdienst@remove-this.klinikum.wolfsburg.de

Lageplan des Klinikum Wolfsburg - Stand 04/2016

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG

Sagen Sie uns Ihre Meinung einfach online!